Im Klimawald

Gemeinsam pflanzen wir den Klimawald


Die extreme Trockenheit der letzten Jahre hat einmal mehr gezeigt, dass unsere Kulturlandschaft vor erheblichen Herausforderungen steht. Stürme, Dürre und Käferbefall sind nur drei der Auswirkungen des Klimawandels, die den forstlichen Alltag bereits jetzt massiv beeinflussen.

Sie treffen vielerorts auf intensiv bewirtschaftete, naturferne Wälder, die häufig gleichalt sind und nur aus einer einzigen Baumart bestehen. Derart strukturarm sind sie besonders gefährdet. Sowohl in ökologischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht können geschwächte und geschädigte Wälder ihre Funktionen  nur noch eingeschränkt erfüllen.
Wir in Hirschfelde arbeiten seit mehr als 20 Jahren nach den Prinzipien der naturgemäßen Waldwirtschaft. Wir setzen alles daran, unser weitgehend intaktes Waldökosystem zu schützen und klimaplastisch zu entwickeln. Unsere Strategie ist eine ungleichaltrige Mischung möglichst vieler verschiedener standortsangepasster Baumarten mit ihrer jeweils ganz eigenen Wuchsdynamik. An vielen Stellen im Revier ist uns das über natürliche Verjüngung, zum Teil angereichert mit über Pflanzung eingebrachten Mischbaumarten, schon gelungen.

Unsere Waldfläche ist nach den Richtlinien des PEFC® zertifiziert.

An zentraler Stelle im Herzen des Hirschfelder Waldes wollen wir den klimawandelangepassten Waldumbau in einen klimastabilen Mischwald gemeinsam mit interessierten Menschen gestalten.